Go Back
+ servings
Bratapfel mit Walnüssen und Rosinen, glutenfrei und vegan
Rezept drucken
4.5 von 2 Bewertungen

Bratapfel mit Walnüssen und Rosinen, glutenfrei und vegan

Rezept für Bratapfel mit Walnüssen.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit35 Min.
Arbeitszeit45 Min.
Gericht: Gebäck
Land & Region: Deutsch
Keyword: Bratapfel Rezept, eifrei, glutenfrei, hefefrei, Herbst, kaseinfrei, lactosefrei, milchfrei, vegan, vegetarisch, weizenfrei
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 471kcal
Autor: Katja Johannhörster

Zutaten

  • 4 Stück Boskop
  • 50 g gehobelte Mandeln
  • 50 g Pflanzenmargarine z.B. Alsan
  • 50 g Walnüsse gehackt
  • 50 g Rosinen
  • 30 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 3 g Zimt gemahlen

Anleitungen

  • Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Gehobelte Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten, auf einen Teller geben und abkühlen lassen.
  • Äpfel sehr gründlich waschen und die Deckel abschneiden. Es geht auch ohne die Deckel abzuschneiden.
  • Kerngehäuse aus den Äpfeln großzügig ausstechen. Dazu gibt es einen speziellen Apfelentkerner, es geht aber auch mit Messer und Teelöffel zur Not.
  • Äpfel in eine Auflaufform setzen.
  • Walnüsse hacken.
  • Butter mit einem Löffel in Flocken zerkleinern.
  • Butter mit Zucker, Vanillezucker, Rosinen, Walnüssen, Mandeln und gemahlenem Zimt gut verrühren.
  • Füllung in die Apfelhöhlen drücken, den Rest der Masse in der Form verteilen.
  • Bratäpfel ohne Deckel 25 Minuten backen, dann Deckel daraufsetzen und nochmal 10 Minuten backen.
  • Bratäpfel mit den gebackenen Mandeln und Nüssen servieren und genießen.

Nutrition

Calories: 471kcal | Carbohydrates: 49g | Protein: 4g | Fat: 25g | Fiber: 3g | Sugar: 48g