Go Back
+ servings
Christstollen glutenfrei und vegan mit Nüssen1
Rezept drucken
4 von 6 Bewertungen

Christstollen glutenfrei und vegan mit Nüssen

Rezept für glutenfreien und veganen Stollen mit Nüssen.
Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit1 Std.
Arbeitszeit6 Stdn. 30 Min.
Gericht: Kuchen
Land & Region: Deutsch
Keyword: Christstollen Rezept, eifrei, glutenfrei, kaseinfrei, lactosefrei, milchfrei, Stollen, Stollen Rezept, vegan, vegetarisch, weizenfrei
Portionen: 15 Portionen
Kalorien: 427kcal
Autor: Katja Johannhörster

Zutaten

  • 150 g getrocknete Früchte z.B. Pflaumen, Aprikosen, Apfel, gehackt
  • 100 g Rosinen
  • 50 g Walnüsse gehackt
  • 25 g Haselnüsse gehackt
  • 25 g Mandelstifte
  • 120 ml Wasser
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 20 ml Honig oder 1 TL Zucker für die vegane Variante
  • 125 ml Soja-Reis-Drink
  • 125 g Reismehl
  • 125 g Maismehl
  • 45 g Kartoffelmehl
  • 80 g Tapiokamehl
  • 125 g Maisstärke
  • 2 TL Flohsamenschalen gemahlen
  • 2,5 TL Johannisbrotkernmehl
  • 2 TL Ei-Ersatz
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Zucker
  • 125 g Pflanzenmargarine weich, in Flocken, z.B. Alsan
  • 1 Stück Vanilleschote
  • 1 Prise Zitronenschale
  • 120 g Sojajoghurt natur, ungesüßt
  • 150 g Pflanzenmargarine geschmolzen, z.B. Alsan
  • 150 g Puderzucker

Anleitungen

  • Getrocknete Früchte, Walnüsse und Haselnüsse hacken und zusammen mit den Mandelstiften und Rosinen und Wasser in einem geschlossenen Gefäß 4 Stunden oder über Nacht einweichen.
  • Pflanzenmargarine aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie weich werden kann.
  • Vorteig mit der Hefe ansetzen. Hefe mit lauwarmen Reis-Soja-Drink und Honig etwa 10 Minuten gehen lassen bis sich Blasen bilden.
  • Reismehl, Maismehl, Kartoffelmehl, Tapiokamehl, Maisstärke, Johannisbrotkernmehl, Flohsamen, Salz und Zucker in eine Plastikschüssel geben. Ei-Ersatz ohne zusätzliches Wasser dazu geben.
  • Vanilleschote längs einschneiden und das Mark herauskratzen und zu den Mehlen geben.
  • Zitrone heiß waschen und die Schale abreiben und zwar ab besten direkt in die Schüssel zu den Mehlen.
  • Pflanzenmargarine mit dem Teelöffel in Flocken teilen und zusammen mit dem Sojajoghurt und der Hefemilch zu den Mehlen in die Schüssel geben und einen geschmeidigen Teig kneten.
  • Teig an einem warmen Ort abgedeckt mit Frischhaltefolie etwa eine Stunde gehen lassen.
  • Fruchtmischung inklusive Wasser in den Teig kneten und aus dem Teig ein flaches Rechteck formen. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Jetzt den Teig einmal einschlagen, d.h. einmal zusammenklappen, so dass es ein langes Rechteck ergibt.
  • Damit der Teig nicht weg läuft einen Rand mit Alufolie darum herum legen. Teig auf dem Blech nochmal etwa 30 Minuten gehen lassen.
  • Ofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Stollen mit Alufolie zudecken, damit er beim Backen nicht zu dunkel wird und 60 Minuten bei 175°C backen.
  • Stollen noch heiß mit zerlassener Butter bestreichen und mit Puderzucker durch einen kleinen Sieb bestreuen. Dann nochmal mit zerlassener Butter bestreichen und nochmal mit Puderzucker gut eindecken.
  • Stollen komplett abkühlen lassen und falls er nicht sofort aufgegessen wird am besten komplett in Scheiben schneiden und einfrieren. Da er glutenfrei ist und keinerlei Zusatzstoffe wie z.B. Konservierungsstoffe etc. enthält, wird er schnell hart und hält nicht mehrere Tage oder Wochen. Aufgetaut schmeckt er immer noch sehr lecker.

Notizen

Die Nährwerte beziehen sich auf eine Scheibe Christstollen.

Nutrition

Calories: 427kcal | Carbohydrates: 58g | Protein: 3g | Fat: 19g | Saturated Fat: 0.005g | Monounsaturated Fat: 0.1g | Sodium: 41mg | Potassium: 22mg | Fiber: 2g | Sugar: 27g