Go Back
+ servings
Glutenfreie Laugenbrötchen
Rezept drucken
4.8 von 5 Bewertungen

Glutenfreie Laugenbrötchen selbst backen

Rezept für glutenfreie Laugenbrötchen.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit45 Min.
Gericht: Brot
Land & Region: Deutsch
Keyword: eifrei, glutenfrei, hefefrei, weizenfrei, zuckerfrei
Portionen: 6 Portionen
Kalorien: 238kcal
Autor: Katja Johannhörster

Zutaten

Anleitungen

  • Quark mit Milch und Öl glatt rühren. Salz hinzufügen.
  • Mehl mit dem Backpulver mischen und unter den Quark kneten. Eventuell noch etwas Buchweizenmehl hinzufügen, denn der Teig sollte sich von der Schüssel lösen und zu einem Teigball werden.
  • Den Teig mit dem Teigschaber in 6 gleichgroße Teile teilen auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu Brötchen formen. Ich verwende für die Arbeitsfläche etwas Buchweizenmehl.
  • In einem Topf ein Liter Wasser mit 3 EL Kaisernatron zum Kochen bringen.
  • Laugenbrötchen der Reihe nach hineingeben (das Brötchen sollte komplett mit Lauge bedeckt sein) und etwa eine Minute kochen lassen. Ich habe dafür einen Schaumlöffel benutzt.
  • Kurz abtropfen lassen und auf ein bemehltes Backblech legen. Mit einem scharfen Messer ein Kreuz einschneiden. Nach Bedarf mit grobem Salz oder Sesam bestreuen.
  • Glutenfreie Laugenrötchen in den auf 230°C vorgeheizten Backofen geben und vorsichtig etwas heißes Wasser in die Fettauffangschale (auf den Boden) des Backofens gießen.
  • Achtung: Der Ofen füllt sich sofort mit Dampf.
  • Dann die Temperatur auf 200°C herunterdrehen, glutenfreie Laugenbrötchen auf der mittleren Schiene ca. 15 Minuten leicht bräunlich backen und etwa 15 Minuten abkühlen lassen.

Nutrition

Calories: 238kcal | Carbohydrates: 29g | Protein: 7g | Fat: 11g | Monounsaturated Fat: 0.1g | Cholesterol: 12mg | Sodium: 6mg | Fiber: 0.3g | Sugar: 1g