Go Back
+ servings
Blätterteig glutenfrei und vegan
Rezept drucken
3.67 von 24 Bewertungen

Blätterteig glutenfrei und vegan selber machen

Rezept für glutenfreien Blätterteig zum selber machen. Mit 550 g Mehl erhält man Blätterteig für etwa 8 Personen. Für die Hälfte die Zutaten einfach halbieren.
Vorbereitungszeit30 Min.
Wartezeit1 Std. 30 Min.
Arbeitszeit2 Stdn.
Gericht: Grundrezept
Land & Region: Deutsch
Keyword: eifrei, glutenfrei, hefefrei, lactosefrei, milchfrei, nussfrei, sojafrei, vegan, vegetarisch, weizenfrei
Portionen: 1 Portion
Kalorien: 3804kcal
Autor: Katja Johannhörster

Equipment

  • Rührgerät mit Knethaken
  • Frischhaltefolie
  • Nudelholz

Zutaten

  • 400 g Reismehl
  • 150 g Maisstärke
  • 2 TL Guarkernmehl
  • 2 TL Ei-Ersatz
  • 5 TL Backpulver
  • 300 ml Wasser kalt
  • 50 g Zucker
  • 10 g Salz
  • 60 g Butter kalt bzw. vegane Pflanzen-Margarine
  • 165 g Butter kalt bzw. vegane Pflanzen-Margarine

Anleitungen

  • Teig ansetzen
  • Mehle, Zucker, Ei-Ersatz, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben und gut mischen. 2 EL Mehl für die Butterplatte abzweigen und zur Seite stellen. Wasser zur großen Menge Mehl dazugeben und 2 Minuten bei niedriger Stufe mit den Knethaken verrühren. Nachdem das Mehl nicht mehr so staubt, etwa 7 Minuten auf hoher Stufe kneten. Zwischendurch die 60 g Butter dazu geben. Der Teig ist fertig, wenn es ein homogener Klumpen ist.
  • In den Kühlschrank (1/3)
  • Teig mit der Hand nochmal kurz durchkneten, in Frischhaltefolie packen und mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Butterplatte herstellen
  • Butter in kleine Stücke schneiden und die abgezweigten 2 EL Mehl mit den Händen einarbeiten. Wenn das Mehl eingearbeitet ist, dann in etwa ein Rechteck formen und in Frischhaltefolie einpacken, mit den Händen etwas platt drücken. Butterplatte ebenfalls in den Kühlschrank tun. Die Butterplatte sollte nicht zu dick sein, etwa 8 mm wären ideal.
  • Teig ausrollen
  • Arbeitsplatte und Nudelholz mit Mehl bestäuben und Teig ausrollen. Am besten immer von der Mitte nach außen rollen und immer in die gleiche Richtung, d.h. immer von einem selbst wegrollen. Der Teig sollte rechteckig werden und nicht zu dünn ausrollen, d.h. ca. 8 mm wäre gut.
  • Butterplatte einpacken
  • Teig mit der Hand kurz abstauben. Es sollte wenn möglich kein Mehl auf dem Teig sein, wenn ihr die Butter darauf legt. Butterplatte auf den Teig legen und zwar in die Mitte. Teig wie einen Brief um die Butterplatte falten und die Enden mit den Fingern fest zusammendrücken, so dass kein Stückchen Butter mehr rausguckt.
  • Teig ausrollen
  • Teig umdrehen, so dass die Falten unten liegen. Teig rechteckig ausrollen, immer von der Mitte aus in die gleiche Richtung, damit die Teigschichten nicht kaputt gehen. Ideal wäre eine Dicke von 8 mm.
  • Einfaches Teig falten
  • Teig und links und rechts zur Mitte falten.
  • In den Kühlschrank (2/3)
  • Teig mit der Hand kurz abstauben, wieder in Frischhaltefolie packen und 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  • Teig ausrollen
  • Teig aus dem Kühlschrank holen und Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben. Teig rechteckig ausrollen, immer von der Mitte aus in die gleiche Richtung, damit die Teigschichten nicht kaputt gehen. Ideal wäre nun eine Dicke von 5 mm.
  • Doppeltes Teig falten
  • Rechte und linke Seite zur Mitte falten. Danach nochmal zusammenklappen, so dass die Kanten übereinander liegen.
  • In den Kühlschrank (3/3)
  • Teig mit der Hand kurz abstauben, wieder in Frischhaltefolie packen und 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  • Der Blätterteig ist jetzt fertig und kann je nach Rezept weiterverarbeitet werden.

Notizen

Die Nährwertangaben beziehen sich auf den ganzen Blätterteig.

Nutrition

Calories: 3804kcal | Carbohydrates: 498g | Protein: 31g | Fat: 184g | Saturated Fat: 116g | Polyunsaturated Fat: 7g | Monounsaturated Fat: 47g | Cholesterol: 484mg | Sodium: 46mg | Potassium: 54mg | Fiber: 6g | Sugar: 50g | Vitamin A: 5650IU | Calcium: 50mg