Rote Bete Waffeln zum Valentinstag glutenfrei und vegan
Rezept drucken
5 von 2 Bewertungen

Rote Bete Waffeln zum Valentinstag glutenfrei und vegan

Rezept für glutenfreie Waffeln mit Rote Bete. Ideal zum Valentinstag, da sie durch die Rote Bete leicht rosa werden.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit35 Min.
Gericht: Gebäck
Land & Region: Belgisch
Keyword: eifrei, glutenfrei, hefefrei, kaseinfrei, lactosefrei, milchfrei, vegan, vegetarisch, weizenfrei
Portionen: 6 Portionen
Kalorien: 339kcal
Autor: Katja Johannhörster

Equipment

Zutaten

  • 75 g Maismehl
  • 75 g Reismehl
  • 75 g Kartoffelmehl
  • 75 g Maisstärke
  • 15 g Sojamehl
  • 2 g Johannisbrotkernmehl
  • 2 g Apfelfaser
  • 45 g Zucker
  • 8 g Vanillezucker
  • 16 g Backpulver
  • 2 g Natron
  • 50 ml Sojamilch
  • 200 ml Mineralwasser
  • 75 ml Sonnenblumenöl
  • 50 ml Rote Bete Saft
  • 0,5 ml Butter Vanille Aroma

Anleitungen

  • Maismehl, Reismehl, Kartoffelmehl, Maisstärke, Sojamehl, Johannisbrotkernmehl, Apfelfaser, Zucker, Vanillezucker, Backpulver abwiegen und in einer Rührschüssel mischen.
  • Saft aus der Roten Bete mit dem Entsafter auspressen. Ihr braucht in etwa nur eine kleine Knolle.
  • Mineralwasser, Sojamilch, Rote Bete Saft und Öl mischen und zu den trockenen Zutaten geben und zu einem Teig verrühren.
  • Teig im Waffeleisen verteilen und Waffeln backen. Je nach Waffeleisen und Teigmenge unterscheidet sich die Backzeit pro Waffel etwas. In meinem Waffeleisen hat es etwa 5 Minuten gedauert und dann waren 2 Waffeln gleichzeitig fertig.
  • Rote Bete Waffeln möglichst direkt essen oder einfrieren, denn sie werden schneller hart als Waffeln aus Weizenmehl.

Nutrition

Calories: 339kcal | Carbohydrates: 51g | Protein: 3g | Fat: 13g | Sodium: 0.4mg | Potassium: 3mg | Fiber: 2g | Sugar: 10g