Kürbisbrötchen glutenfrei
Rezept drucken
4.75 von 4 Bewertungen

Kürbisbrötchen glutenfrei

Rezept für glutenfreie Kürbisbrötchen zum selber backen.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit1 Std. 25 Min.
Gericht: Brot
Land & Region: Deutsch
Keyword: eifrei, glutenfrei, Herbst, kaseinfrei, lactosefrei, milchfrei, vegan, vegetarisch, weizenfrei
Portionen: 6 Portionen
Kalorien: 427kcal
Autor: Katja Johannhörster

Zutaten

Anleitungen

  • Zuerst muss der Kürbis von der Schale befreit und in Stückchen geschnitten werden. Etwa 20 Minuten weich kochen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.
  • Den Vorteig mit der Hefe ansetzen, d.h. in eine Tasse 100 ml Sojasahne mit 1 TL Zucker un der Trockenhefe verrühren. Etwa 10 Minuten gehen lassen, bis sich ordentliche Blasen bilden.
  • In der Zwischenzeit die trockenen Zutaten in eine Rührschüssel geben, d.h. Reismehl, Maismehl, Kartoffelmehl, Maisstärke, gemahlene Flohsamenschalen, Zucker und Salz.
  • Als Ersatz für ein Hühnerei in einer Tasse Apfelessig, Backpulver und Kartoffelmehl mit einem Löffel verrühren.
  • Hefemilch zu den trockenen Zutaten geben und etwas vermengen, dann Sojasahne, Butter, Ei-Ersatz und Kürbis dazugeben und etwa 5 Minuten kneten bis sich der Teig von der Schüssel löst.
  • Auf einer mit Reismehl bemehlten Unterlage gleichgroße Brötchen formen und sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
  • An einem warmen Ort, abgedeckt mit Frischhaltefolie etwa 45 Minuten gehen lassen.
  • Etwas Sojasahne mit Zucker verrühren und Brötchen damit bestreichen.
  • Bei 200°C Ober- und Unterhitze etwa 30 Minuten backen.
  • Abkühlen lassen und sofort essen oder portionsweise einfrieren.

Nutrition

Calories: 427kcal | Carbohydrates: 66g | Protein: 4g | Fat: 14g | Saturated Fat: 0.01g | Monounsaturated Fat: 0.1g | Sodium: 1mg | Fiber: 3g | Sugar: 9g