Leinsamenbrötchen glutenfrei
Rezept drucken
3.88 von 8 Bewertungen

Leinsamenbrötchen glutenfrei backen

Rezept für glutenfreie Leinsamenbrötchen.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit1 Std. 10 Min.
Gericht: Brot
Land & Region: Deutsch
Keyword: eifrei, glutenfrei, kaseinfrei, lactosefrei, milchfrei, vegan, vegetarisch, weizenfrei
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 228kcal
Autor: Katja Johannhörster

Zutaten

Anleitungen

  • Hefevorteig in einer Tasse ansetzen mit lauwarmen Wasser, Zucker und zerbröselter Hefe. So lange beiseite stellen bis sich deutliche Blasen bilden.
  • Backofen auf 50° C Ober- und Unterhitze vorheizen und dann wieder ausschalten. Hier können die Brötchen gut aufgehen.
  • Alle trockenen Zutaten mischen, d.h. Reismehl, Maisstärke, Kartoffelmehl, Leinsamenmehl, geschroteten Leinsamen, Salz, gemahlene Flohsamenschalen.
  • Flüssige Zutaten mischen, d.h. Wasser in ein Gefäß füllen und Apfelessig dazu geben.
  • Zuerst das Hefewasser zu den trockenen Zutaten geben und etwas vermengen. Dann das Wasser mit dem Apfelessig dazugeben und zu einem feuchten Teig kneten.
  • Brötchen aus dem Teig formen. Wenn er zu nass ist für die Hände, dann ggf. mit einem nassen Löffel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und glatt streichen. Ein paar Leinsamen darauf verteilen.
  • Brötchen im warmen Backofen etwa 30 Minuten gehen lassen und dann aus dem Ofen nehmen. Backofen nun auf 220° C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Brötchen bei 220°C Ober-und Unterhitze etwa 30 Minuten backen. Nach dem Backen komplett abkühlen lassen.

Nutrition

Calories: 228kcal | Carbohydrates: 43g | Protein: 5g | Fat: 3g | Saturated Fat: 0.2g | Polyunsaturated Fat: 2g | Monounsaturated Fat: 0.4g | Sodium: 4mg | Fiber: 6g | Sugar: 3g